Warum eigentlich ?

Neulich am Telefon hat mich der nette Anrufer gefragt: Warum eigentlich so teuer ?

 

Teuer ist zu viel. Preiswert aber nicht.  Es gibt ein paar Gründe, die für das Handwerk sprechen.

Kleine Schönheitspflege

 

Nach einigen Skitagen - und vor allem dem Anstehen am Lift - sind sicherlich einige Kratzer entstanden: Durch Stürze, wenn die Ski aneinander schlagen, durch das unsanfte Einräumen ins Auto, oder durch die 10 - köpfige Junior-Rennmannschaft, die deinen Ski mit dem Schnee verwechseln, und in der Liftschlange gnadenlos über dein Holzski drüberrutschen.

 

Bei einem Holzski können Kratzer, Macken, Dellen, Dullen wieder größtenteils beseitigt werden.  Einfaches Schleifen und Einölen wirkt hier wunder, und dein Ski gefällt dir wieder viel besser als zuvor !

Ein neues Gesicht

 

 

Häufig wird ein Ski deshalb entsorgt, weil man sich "satt" gesehen hat - und nicht, weil er - ein Hauch von Pflege vorausgesetzt - nicht mehr das tut, was er könnte.

 

Ein Holzski hat ein unverwechselbares Erscheinungsbild, denn das Furnier gibt es nur einmal.

 

Sollte man dennoch nach langer Zeit denken: "Ich will einen neuen Ski !" - dann bring ihn einfach wieder vorbei: Ein neues Furnier kann mit vergleichsweise geringem Aufwand aufgebracht werden, und aus der "alten grauen Maus" wird im Nu ein eleganter Ski, an den Du vorher nicht gedacht hast !

Aus alt mach neu

 

Letzter Grund für einen neuen Ski ist auch:

 

"Der Ski ist einfach zu weich geworden, ist ja auch alt !"

 

Tatsächlich kann ein Ski weicher werden, wobei ein Ski aus echter Esche schon einiges verdauen kann.

 

Aber auch hier kann ein Ski der Schlittener Skiwerkstatt mehr: die für die Spannung not-

wendigen Verstärkungen können abgetragen, der Kern verstärkt, und erneut aufgebaut werden !

 

Zusammen mit einem neuen Dekor hast Du dann einen tatsächlich neuen Ski,  so flexibel (oder mehr !) wie zuvor, ohne den nagenden Zahn der Zeit.

 

Das ist einfacher als ein neuer Ski - und natürlich günstiger.

 

Probier' das mal mit einem Industrieski...